[zur Auswahl]

 


Numerologische Ausarbeitung »Mein derzeit geführter Name«


Die Ausarbeitung im Detail: Die einzelnen Buchstaben Ihres Namens sind Informationsträger. Im Klang Ihres Namens verbirgt sich Ihr Sein. Diese numerologische Ausarbeitung gibt Hinweise auf Ihr Naturell und zu Themen der einzelnen Lebensabschnitte wie Jugend, Reife und Alter. Eröffnen Sie sich Sichtweisen über Ihr Lebensziel und Ihren Lebensweg.

     » Sie erhalten Hinweise zu Ihrem Denken und Ihrem Handeln
     » Ihre Pflichten, aber auch Ihre Wünsche ans Leben werden betrachtet
     » Wie nehmen andere Menschen Sie wahr?
     » Welche Erwartungen werden an Sie gestellt?
     » Weitere Themen dieser Ausarbeitung: Wurzel und Wollen, Wesenskern, Lebensmotto.




-- Gedanken zu dieser Ausarbeitung --


Wieso diese komplizierte Formulierung? »Mein derzeit geführter Name« schließt viele Varianten ein: Meistens handelt es sich um den Namen nach der Eheschließung. Möglich ist aber auch ein Künstlername, ein Spitzname, der zur alltäglichen Gewohnheit geworden ist, …

Der Geburtsname bleibt IMMER für den Namensträger gültig, ist eine prägende Information für sein gesamtes Leben und bildet symbolisch gesprochen den Grund und Nährboden. Der »derzeit geführte Name« ist wie eine Pflanze, die (ab einem bestimmten Zeitpunkt und für eine bestimmte Zeitdauer) auf diesem Nährboden wächst. Im Falle einer Ehe kann dies durchaus für Jahrzehnte sein – aus der zarten Pflanze des kurz nach der Eheschließung noch ungewohnten Namens wird ein starker Baum, der seinen Namensträger natürlich prägt. Der »derzeit geführte Name« enthält eine Information, die ohne die nährende Erde des nach der Geburt erhaltenen Namens nicht entstanden wäre!

Kurzformen oder Kosenamen (Sissi statt Elisabeth,…) z.B. stellen immer eine Veränderung des ursprünglichen Namens dar. Menschen, die nicht mit ihrem Vornamen lt. Geburtsurkunde genannt werden wollen, lehnen somit auch gewisse Anteile ab, die der Information des ursprünglichen Namens entsprechen. Umgekehrt holen sie sich natürlich neue Anteile, neue Informationen herein. Deshalb ist der »derzeit geführte Name«, sei es der Name nach der Eheschließung, ein Kosename, Künstlername oder … keineswegs als besser oder schlechter zu bewerten!

     » Wollen Sie erfahren, was sagt der Name über mich aus, den ich jetzt für mich verwende?,
        empfehle ich Ihnen die Ausarbeitung »Mein derzeit geführter Name«.
     » Oder wollen Sie wissen, was Ihnen von Geburt an mitgegeben wurde, dann
        erhalten Sie unter der Auswahl »Mein Geburtsname« weitere Information.
     » Oder Sie lassen beide Namen ausarbeiten. (siehe »Namensänderung«)

Einen wichtigen Hinweis liefert Ihnen die Frage: Wie fühle ich mich mit dem Namen, mit dem ich mich in der Öffentlichkeit vorstelle?


© Susanne Josefine Heindl, 2014